24. Juli 2019Jennifer

Die Mischung macht's!!!

Von Schulsport und Branchenvielfalt.

Kennt ihr noch diesen Mitschüler (ganz sicher hatte jeder so einen), der im Sportunterricht alles konnte? Dieser Wahnsinnstyp, nennen wir ihn Stefan, der die Völkerballfelder der Turnhallen beherrschte, in Leichtathletik Bestzeiten rannte und sogar vor Bodenturnen nicht zurück schreckte? Seien wir ehrlich, wir alle wählten Stefan zuerst ins Team. Schon damals war klar, man brauchte sie, die Gamechanger. Jene Menschen, die sich Bälle,Trampolins oder Turnmatten zu eigen machten und dann das ganze Team zum Sieg führten.

Viele Völkerballturniere und Handstände später, haben wir zwar Turnhallen gegen Büros eingetauscht, diese Gamechanger, die wollen wir aber dennoch in unserem Team. Klar fragen wir uns jetzt: was ist das Geheimnis dieser vermeintlichen Alleskönner? Waren die Stefan’s dieser Welt wirklich einfach nur großartige Sportler? Oder haben sie ihre entwickelten Skills, egal ob aus Gymnastik, Bockspringen oder Fußballturnier, einfach auf neue, unbekannte Herausforderungen angewendet? Was, wenn es die Mischung macht? Wenn, eine gute Portion Begeisterung zusammen mit der Motivation sich auf Unbekanntes einzulassen, der Schlüssel zum Erfolg sind? Egal ob im Sportunterricht der 10b oder in den Büros unserer Region.

Vierunddreißig.

Genau deshalb lieben wir unsere Projekt- und Branchenvielfalt! Vierunddreißig Branchen haben wir auf dem Buckel. Von Industrie über Gesundheitswesen und Tourismus bis zur Lebensmittelbranche – wir hatten sie schon fast alle! Unsere vielen verschiedenen Projekte aus diesen unterschiedlichsten Bereichen tragen nicht nur dazu bei, dass uns nie langweilig wird. Vielmehr entwickeln wir dadurch eine ganz besondere Expertise stetig weiter: das Umdenken! Durch die generischen Anforderungen im Agenturalltag, gibt es keine Routine. Jeder Kunde, jedes Projekt und jede Lösung ist anders. Die Herausforderungen jedoch sind häufig ähnlich. Auch branchenübergreifend. Wieso also nicht die Erfahrungen und Impulse aus der Chemiebranche kurzerhand auf die Lebensmittelindustrie transportieren? Wer in Leichtathletik damals durch die Halle flitzte, hatte in Völkerball schließlich auch mehr Ausdauer wenn das Finale anstand und schnelles Ausweichen angesagt war. #isso.

Anders, aber ähnlich.

Noch immer ein großes Thema vieler Unternehmen: die Digitalisierung. Vor einiger Zeit zum Beispiel, standen wir zusammen mit Vonovia vor der Herausforderung den internen Schulungsprozess zu digitalisieren. Dabei ging es auch darum, Dokumente zu zentralisieren und Inhalte über ein CMS zu pflegen und zu verwalten. In der entwickelten Schulungsapp ist das Rollenmanagement direkt an das Activedirectory angebunden. Damit höchste Sicherheit gewahrt wird und die Kommunikation ausschließlich verschlüsselt erfolgt, findet der Datenaustausch mit Citrix über MobileIron statt. Alles Anforderungen, die so oder so ähnlich auch in völlig anderen Geschäftszweigen relevant sind. Egal welche Branche, die Unternehmen stehen häufig vor denselben Hürden was die Digitalisierung angeht. Gerade deshalb hilft uns jedes Projekt dabei, andere Kunden noch schneller zu verstehen. Die ständigen Impulse, Ideen und Denkanstöße aus verschiedensten Branchen tragen dazu bei, dass wir so agil bleiben. Wir müssen keine Experten für konkrete Projekte oder Branchen sein um die beste, individuelle Lösung zu entwickeln. Wir bauen auf unsere Erfahrung und bleiben einfach neugierig. Das reicht schon.