05. April 2019/Jennifer

Jetzt wird’s bunt!

oder: wie wir einen Shop bauten, der ganz ohne Bilder auskommt.

KundeSchlee GmbH & Co.
Launchdatum01. September 2018
LeistungenRelaunch, Web-Shop, Design, CD
Team

Schlee GmbH & Co. blickt auf 50 Jahre Erfahrung in der Distribution von Labormaterialien und steht für verschiedene Qualitätsprodukte zu fairen Konditionen.

Die Herausforderung.

Es musste ein Shop her, der Chemikalien digital abbildet und dabei ganz ohne Bilder auskommt. Wie jetzt? Ein Shop, ganz ohne Abbildungen der Produkte? Genau das war die große Herausforderung, denn schnell wurde klar, dass die Optik verschiedener Chemikalien sich nicht unterscheidet. Außer die Etiketten vielleicht, die auf den Gefäßen kleben...

Unsere Lösung.

Es war also klar, wir brauchen eine Alternative zu herkömmlichen Produktabbildungen. Dabei ging es nicht allein um den Bildersatz an sich, sondern auch die von Shopware bereitgestellten Templates. Da die Möglichkeiten hier begrenzt sind, bauten wir das Template kurzerhand so um, dass die klassische Text-Bild-Kombination einfach wegfällt.

Summenformeln statt Bilder.

Wir wollten einen Shop entwickeln, der sich von der Konkurrenz abhebt. Statt Chemikalien in Plastikflaschen abzubilden, entschieden wir uns für Summenformeln als Bildersatz. Wir orientierten uns außerdem am Periodensystem, den Elementen und den gängigen Farben. Das Ergebnis ist ein flüssiges, bewegliches und fließendes Design. Auch das Logo wurde überarbeitet und besteht aus den Formen der verwendeten Design-Elemente. Es suggeriert eine Momentaufnahme von Chemikalien in Bewegung. Bei der Auswahl einer geeigneten Schrift entschieden wir uns ganz bewusst für eine gut ausgebaute, display-optimierte Schrift in unterschiedlichen Schriftschnitten. Genau diese steht im Kontrast zum eher verspielten, bunten Design.

DIY Import-Script.

Die CSV-Datei, die wir erhielten, konnte nicht direkt mit den Shopware Import-Modulen importiert werden. Um den Pflegeaufwand hier so gering wie möglich zu halten, schrieben wir ein ganz eigenes Import Script. Dadurch können Daten automatisch in wenigen Sekunden integriert werden – egal ob 2, 4 oder 200 neue Artikel – das Ding läuft! Der Shop ist außerdem skalierbar und kann jederzeit weiter ausgebaut werden – sowohl in Funktion als auch vom Umfang.

Die Technologien.
  • Shopware

  • Smarty

  • PHP

  • mySQL

  • Symfony

  • Ext JS