go-digital

Das BMWi Förderprogramm

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt Sie als kleine und mittelständische Unternehmen bei Ihrer digitalen Transformation mit bis zu 50 % der anfallenden Kosten. Wir stehen Ihnen dabei als autorisiertes Beratungsunternehmen nicht nur als Antragssteller und Organisator, sondern auch als Umsetzer zur Seite.

Melden Sie sich gerne bei uns für einen unverbildlichen Termin.

Ihre persönlichen Berater:

  • Dawid Schäfers (Geschäftsführung)
  • Stefan Teupe (Projektleitung)
  • Stefan Clasen (Projektleitung)

Telefon: +49 (0)2324 5699490
Mail: hi@voll.digital

Wir setzen Ihre geplanten Projekte um und kümmern uns dabei um die Einreichnung und Abwicklung der Förderung. Dabei werden maximal 50 % des Budgets von der BMWi übernommen.

Beispiel:
  • Projektaufwand: 30 Personentage
  • Projektbudget: 30.000,- €
  • MwSt.: 5.700,- €
  • Förderung: 15.000,- €
  • Eigenleistung: 20.700,- € inkl. MwSt.
Module:

Hierbei ist zu berücksichtigen, dass das gewählte Hauptmodul mit max. 20 und ein Nebenmodul mit max. 10 Personentagen gefördert wird. Zusätzlich müssen 2 Personentage für IT-Sicherheit eingeplant werden.

Wir sind selbst für die Module "Digitale Markterschließung" und "Digitalisierte Geschäftsprozesse" autorisiert. Für das Modul "IT-Sicherheit" arbeiten wir eng mit einem Partner zusammen, welcher natürlich ebenfalls für "go-digital" autorisiert ist.

Förderung
1. Projektantrag

Wir erstellen für Sie ein Projekt- und Beratungsplan und schließen mit Ihnen den Beratervertrag ab. Außerdem unterstützen wir Sie bei den Formalitäten für die Förderung.

2. Förderbescheid

Sobald der Förderbescheid vorliegt, dürfen wir loslegen.

3. Fördergeld

Nach Projektabschluss ertellen wir den Projektbericht und reichen diesen für das Fördergeld bei dem BMWi ein. Das Fördergeld wird direkt an das Beratungsunternehmen gezahlt, wir stellen Ihnen nur noch Ihren Eigenanteil und die Mehrwertsteuer des Gesamtvolumens in Rechnung. Alle Infos zu "go-digital" finden Sie hier.