Statamic – das beste CMS aller Zeiten?

Statamic – ein Content-Management-System, das so einfach zu bedienen ist, dass selbst eure Großeltern damit klarkommen würden. Ihr fragt euch, warum es dennoch (noch) so unbekannt ist? Ganz ehrlich: Verstehen wir auch nicht. Warum? Weil Statamic eines der leistungsfähigsten und flexibelsten CMS ist, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist.

https://cms.voll.digital/assets/blog/lmf_8592-cms.jpg
Lesezeit

11 Minuten

Unsere Prognose:

Statamic wird in Zukunft zu den Spitzenreitern der Content-Management-Systeme zählen.

Bereits heute wird es u.a. von Disney, Nike, Warner Bros, ESPN oder auch DER Spiegel genutzt.

Auch wir bei VOLL nutzen es für eigene Projekte – und immer mehr unserer Kunden wechseln zu Statamic.

Ihr wollt wissen, warum wir das CMS so lieben?

Auf geht's.

Was euch in diesem Artikel erwartet:

  1. Was ist Statamic?

  2. Was macht Statamic zu einem der besten CMS?

  3. Wie teuer ist Statamic? Die Kosten im Überblick

  4. Wie kann VOLL als Digitalagentur euch helfen, eine erfolgreiche Website mit Statamic zu erstellen?

  5. Die Projekte haben wir schon mit Statamic erfolgreich durchgeführt

  6. Fazit zum Statamic CMS – für wen ist es geeignet?

Entwickler arbeiten an einem Projekt

Was ist Statamic?

Statamic ist ein modernes Open-Source-CMS für Web-Entwickler:innen, das auf der Programmiersprache PHP basiert.

Es wurde erstmals 2012 veröffentlicht und hat seitdem eine wachsende Fangemeinschaft in der Entwickler:innen-Community gewonnen.

Es basiert auf einer Flat-File-Struktur.

Heißt: Inhalte werden direkt in Dateien gespeichert, anstatt in einer Datenbank.

Dadurch wird die Leistung verbessert und die Verwaltung von Inhalten einfacher gemacht.

Und sicherer gegen Hacker-Angriffe ist es auch.

Was es so besonders macht?

Ganz klar seine einfache Bedienbarkeit, Flexibilität und hohe Anpassbarkeit.

Das Beste an Statamic?

Statamic ist so intuitiv, dass ihr keine lange Lernkurve benötigt, um das CMS im Schlaf bedienen zu können.

Wie das flexible CMS Statamic gegen den bekannten Blog-Giganten WordPress abschneidet, lest ihr in unserem CMS-Duell WordPress vs. Statamic.

Kleiner Fun Fact am Rande:

(falls ihr euch schon gefragt habt, was Statamic eigentlich bedeutet)

Statamic steht für static and dynamic (statisch und dynamisch).

Eben das, was Statamic sein soll – eine dynamische Plattform mit statischer Ordnerstruktur.

Was genau macht Statamic zu einem der besten CMS?

Einfache Bedienung

First things first:

Statamic ist für seine einfache Bedienung bekannt, die sowohl für Entwickler:innen als auch für Redakteurinnen und Redakteure attraktiv ist.

Und letztere sind schließlich die wichtigsten Menschen, die später mit dem CMS arbeiten.

Statamics große Stärke ist eine intuitive Bedienoberfläche, die das Erstellen, Bearbeiten und Verwalten von Inhalten zum Kinderspiel macht.

So spart ihr euch sowohl wichtige Zeit als auch Ressourcen eures Kommunikations- oder Digitalteams, die ihr für Weiterentwicklungen in eurem Unternehmen nutzen könnt.

Schnelle Ladezeiten

Statamic verwendet ein Flat-File-System, das euch im Vergleich zu herkömmlichen, relationalen Datenbankmodellen schnellere Ladezeiten bietet, indem es seine Daten direkt vom Server bezieht.

Dadurch wird die Leistung eurer Website verbessert und die Zufriedenheit der Benutzer:innen erhöht.

Übrigens: Schnelle Ladezeiten sind auch für die Suchmaschinenoptimierung von entscheidender Bedeutung – eine Erhöhung der Zufriedenheit eurer Besucher:innen durch schnellere Ladezeiten führt damit indirekt auch zu einer höheren Sichtbarkeit eurer Website in den Suchergebnissen.

Sicherheit

Da Statamic auf dem Laravel PHP-Framework basiert, profitiert es von dessen ausgezeichneten Sicherheitsfunktionen.

Laravel ist bekannt für seine robusten Sicherheitsmechanismen, die eure Website vor verschiedenen Bedrohungen und Angriffen schützen.

Skalierbarkeit

Statamic ist für seine Skalierbarkeit bekannt, die es ermöglicht, sowohl kleine als auch große Projekte problemlos zu bewältigen.

Auch wir bei VOLL nutzen es für große UND kleine Kunden.

Durch die Verwendung des Laravel-Frameworks kann Statamic mit den Anforderungen eurer Website wachsen und sich jederzeit an eure Unternehmensbedürfnisse und -ziele anpassen.

Konkret: Es bietet euch die Flexibilität, euer Unternehmen weiter auszubauen, ohne sich Sorgen um die technischen Einschränkungen eurer Statamic-Website machen zu müssen.

Multilingualität

Statamic unterstützt mehrsprachige Websites und ermöglicht es euch, Inhalte in verschiedenen Sprachen zu erstellen und zu verwalten.

Coole Sache (die übrigens nicht jedes CMS kann).

Mit der Multilingualitätsfunktion von Statamic könnt ihr somit eure Zielgruppe erweitern.

Und eure Inhalte für Benutzer:innen aus verschiedenen Ländern und Kulturen zugänglich machen.

Flexibilität und Anpassungsfähigkeit

Einer der Hauptvorteile von Statamic ist zudem seine Flexibilität und Anpassungsfähigkeit.

Das CMS ermöglicht es Entwickler:innen, individuelle Funktionen und Erweiterungen zu erstellen, um den spezifischen Anforderungen eures Projekts gerecht zu werden.

Diese Flexibilität erlaubt es eurer Statamic Agentur, eine maßgeschneiderte Website für euer Unternehmen zu erstellen, die genau euren Anforderungen entspricht.

Man kann also sagen:

Jede Statamic-Website ist einzigartig.

Erweiterbarkeit

Statamic verfügt über ein umfangreiches Ökosystem von Add-ons und Erweiterungen, die von der Statamic-Community entwickelt wurden.

Diese Add-ons erweitern die Funktionalität des CMS und ermöglichen es euch, eure Website mit zusätzlichen Funktionen und Werkzeugen auszustatten.

Und das Beste:

Statamic ist vollständig kompatibel mit anderen Laravel-Paketen, was die Möglichkeiten für Erweiterungen und Integrationen noch weiter erhöht.

Aktive Community und Support

Statamic hat eine aktive und engagierte Entwickler:innen-Community, die kontinuierlich an der Verbesserung und Erweiterung des CMS arbeitet.

Als Benutzer:innen von Statamic profitiert ihr von einer Fülle an Ressourcen, einschließlich Dokumentation, Tutorials und Foren, die euch bei der Verwendung des CMS helfen.

Auch einen schnellen und professionellen Support bietet das Statamic-Team, falls ihr doch noch zusätzliche Hilfe benötigt.

Versionskontrolle und Zusammenarbeit

Statamic integriert sich nahtlos in Github, ein weit verbreitetes Versionskontrollsystem.

Diese Integration ermöglicht es euch und eurem Team, effektiv zusammenzuarbeiten und Änderungen am Code und an den Inhalten eurer Website problemlos zu verfolgen.

So stellt ihr sicher, dass eure Website jederzeit auf dem neuesten Stand ist und mögliche Fehler oder Konflikte schnell behoben werden können.

Denn (kleiner VOLL-Hinweis am Rande):

Jeder, der schon einmal mit einem großen Projekt-Team zusammengearbeitet hat, wird wissen, warum eine gute Versionskontrolle wichtig ist …

E-Commerce-Lösungen

Statamic unterstützt auch E-Commerce-Funktionalitäten, die es euch ermöglichen, Online-Shops und Verkaufsplattformen auf eurer Website zu integrieren.

Mit Erweiterungen wie Simple Commerce könnt ihr Produkte verwalten, Bestellungen bearbeiten und Zahlungen akzeptieren, um euer Geschäft online auszubauen.

Markdown und HTML-Unterstützung

Perfekte Flexibilität auch bei der Erstellung und Verwaltung von Inhalten:

Statamic ermöglicht es euch, Inhalte sowohl in Markdown als auch in HTML zu erstellen und zu bearbeiten.

Dabei ist Markdown eine leichtgewichtige Markup-Sprache, die sich ideal für die Erstellung von einfach formatierten Texten eignet, während HTML für komplexere Formatierungen und das Einbetten von Medien verwendet werden kann.

Leistungsoptimierung

Auch die integrierten Funktionen zur Leistungsoptimierung, wie Caching und Bildkomprimierung, machen Statamic zu einem attraktiven CMS.

Diese Funktionen helfen dabei, die Ladezeiten eurer Website zu verkürzen und die Nutzer:innenerfahrung zu verbessern.

Templating-Engine

Ihr habt noch kein Design für eure Statamic-Website?

Kein Ding.

Statamic verwendet die hauseigene Templating-Engine namens Antlers – eine leistungsfähige und flexible Templating-Engine, die es Entwickler:innen ermöglicht, komplexe und dynamische Websites zu erstellen, ohne die Notwendigkeit, umfangreiche PHP-Kenntnisse zu besitzen.

Antlers ermöglicht es euch also, schnell ansprechende und individuelle Designs für eure Website zu erstellen.

Datenmigration

Wenn ihr von einem anderen CMS zu Statamic wechseln möchten, erleichtern euch die verfügbaren Migrationswerkzeuge den Umstieg.

Statamic bietet Import- und Exportfunktionen, die euch helfen, eure vorhandenen Daten und Inhalte nahtlos in das neue System zu übertragen.

Einfacher geht’s nicht, oder?

Rollen- und Rechteverwaltung

Ein weiterer wichtiger Aspekt von Statamic ist das leistungsfähige System zur Rollen- und Rechteverwaltung.

Mit Statamic könnt ihr verschiedene Benutzer:innenrollen und -berechtigungen erstellen und verwalten, um den Zugriff auf bestimmte Bereiche eurer Website oder bestimmte Funktionen des CMS zu steuern.

Besonders nützlich ist das für Teams, in denen verschiedene Personen unterschiedliche Aufgaben und Verantwortlichkeiten haben.

Kosten für Statamic

Wie teuer ist Statamic? Die Kosten im Überblick

Das klingt ja alles schön und gut.

Aber jetzt fragt ihr euch natürlich zurecht:

Quanta Costa?

(Ok, eigentlich müsste es „Quanto Costa“ heißen, aber das ist eine andere Geschichte.)

Welche Kosten genau auf euch zukommen, hängt natürlich von euren individuellen Bedürfnissen und Wünschen für eure Website ab.

Die verschiedene Lizenzoptionen, die Statamic bietet, haben wir hier für euch aufgelistet:

  • Solo-Lizenz: Die Solo-Lizenz ist ideal für Einzelpersonen oder einfache und kleine Projekte geeignet. Sie kostet euch genau gar nichts und beinhaltet trotzdem jede Statamic-Frondend-Funktion, unbegrenzte Sammlungen und Taxonomien, ein (Super-)Admin-Konto und ihr könnt Inhalte mit allen 40+ Feldtypen organisieren und veröffentlichen.

  • Pro-Lizenz: Die Pro-Lizenz ist für größere Projekte, Teams und Organisationen geeignet. Anders als die Solo-Lizenz beinhaltet diese Option zusätzliche Funktionen. Die Multi-Site-Unterstützung und Prioritäts-Support sind dabei nur eine der vielen Vorteile, die ihr bekommt. Sie kostet einmalig $259, wobei die Updates für ein Jahr bereits inbegriffen sind. Jedes weitere Jahr darüber hinaus kosten die regelmäßigen Updates $59 pro Jahr.

  • Enterprise-Lizenz: Diese Option ist für Zeitungsredaktionen, große Unternehmen oder Plattformkunden, die ein hohes Maß an Zusammenarbeit benötigen, interessant. Preise gibt es hier nur auf Anfrage. Sie bietet euch aber noch mehr Features über die Pro-Lizenz hinaus.

Zusätzlich zu den Lizenzkosten können auch Kosten für Add-ons und Erweiterungen anfallen, je nachdem, welche zusätzlichen Funktionen ihr für eure Website benötigt.

Schöne Sache:

Viele Add-ons sind kostenlos, während andere kostenpflichtig sind und von Drittanbietern entwickelt werden.

Die Preise für diese Add-ons variieren dementsprechend je nach Anbieter und Funktionalität.

Unser Resümee:

Statamic ist im Vergleich zu anderen CMS-Lösungen auf dem Markt preislich sehr wettbewerbsfähig, insbesondere wenn man die Funktionalität, Flexibilität und Leistungsfähigkeit des Systems berücksichtigt.

Wissenswertes zum Statamic CMS – kurz und kompakt:

Welche Statamic Add-ons gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Statamic-Add-ons, die Entwickler:innen nutzen können, um das CMS zu erweitern und anzupassen. Einige der beliebtesten Add-ons gibt es zum Beispiel für Formular-Erstellung, Suchmaschinenoptimierung, individuelle Code-Bearbeitung, Mitglieder-Management, soziale Medien oder auch Datenschutz Add-ons.

Kann Github in Statamic integriert werden?

Ja. Statamic ist ein Open-Source CMS und ist auf GitHub gehostet. Auf der Statamic-GitHub-Seite finden Entwickler:innen alles, was sie benötigen, um an der Weiterentwicklung des CMS teilzunehmen oder eigene Erweiterungen und Add-ons zu erstellen. Hier sind die neuesten Releases, Issue-Tracker, Pull Requests, Roadmaps und vieles mehr zu finden. Entwickler:innen können auch Beiträge leisten, um Bugs zu beheben, Funktionalitäten zu erweitern oder neue Funktionen zu implementieren. Die offene Community von Statamic trägt aktiv zur Verbesserung und Erweiterung des CMS bei.

Ist Statamic ein Flat-File-CMS?

Ja, Statamic ist ein Flat-File-CMS. Das bedeutet, dass es ohne herkömmliche Datenbanken auskommt und stattdessen Inhalte in Dateien speichert. Dieses Konzept vereinfacht die Verwaltung, sorgt für schnelle Ladezeiten und bietet eine erhöhte Portabilität. Dadurch ist Statamic eine attraktive Option macht, wenn ihr nach einem flexiblen und ressourcenschonenden CMS sucht.

Kann Statamic als Headless-CMS verwendet werden?

Ja. Statamic ist zwar kein reines Headless-CMS, bietet aber trotzdem viele Funktionen zur Headless-Nutzung an. Entwickler:innen können die Inhalte eines Statamic-Backends nutzen und sie in jede Art von Anwendung integrieren, die eine API unterstützt. Das bedeutet, dass Entwickler:innen Inhalte für native mobile Apps, Progressive Web-Apps und andere Anwendungen erstellen können, ohne dass sie eine separate Backend-Lösung entwickeln müssen. Die Vorteile: Inhalte können in Echtzeit bereitgestellt und auch die Verarbeitung von Daten in der App selbst kann ausgelagert werden, was die Leistung verbessert und die Anzahl der Serveranforderungen reduziert.

Für welche Art von Projekten kann Statamic verwendet werden?

Statamic kann für eine Vielzahl von Webprojekten verwendet werden, von einfachen Blogs bis hin zu komplexen E-Commerce-Websites. Das CMS ist besonders geeignet für Projekte, die eine hohe Anpassbarkeit und Flexibilität erfordern. Einige Beispiele für Projekte, die mit Statamic umgesetzt werden können, sind:

  • Unternehmens-Websites

  • E-Commerce-Websites

  • Blogs und News-Websites

  • Portfolio-Websites

  • Landing-Pages

  • und vieles mehr

Wie genau unterstützen wir bei VOLL euch bei der Website-Erstellung mit dem Statamic CMS?

Als Full-Service-Agentur, die auf das CMS Statamic spezialisiert ist, können wir von VOLL euch diese Vorteile bringen:

  • Schnelle und skalierbare Einrichtung des Systems – ganz nach euren Bedürfnissen.
  • Durch vorgefertigte Strukturen könnt ihr unkompliziert und verschiedene neue Seiten anlegen und verwalten.
  • Eine CMS-Schulung, damit ihr alles findet und vor allem schnell und effizient Content anlegen könnt.
  • Auch wenn es bei euch mal nicht so läuft: Wir bieten euch schnelle Hilfestellung bei Problemen.
  • EnricoEntwickler bei VOLL

    „Wir haben uns ziemlich spontan für Statamic entschieden und obwohl wir stets etwas Neues ausprobieren, sind wir dann trotzdem bei diesem CMS geblieben.“

  • Fazit zum Statamic CMS – für wen ist es geeignet?

    Um euch nicht länger warten zu lassen – hier unser Fazit als erfahrene Statamic-Agentur:

    Statamic ist ein leistungsstarkes, flexibles und einfaches CMS, das sich hervorragend für die Erstellung und Verwaltung von Websites eignet.

    Mit seinen schnellen Ladezeiten, hohen Sicherheitsstandards und vielseitigen Anpassungsmöglichkeiten ist Statamic eine ausgezeichnete Wahl für Unternehmen und Einzelpersonen, die eine zukunftsorientierte Lösung für ihre Webentwicklung und ihr Content-Management suchen.

    Mithilfe einer professionellen Digitalagentur könnt ihr das volle Potenzial von Statamic ausschöpfen und eine beeindruckende, suchmaschinenoptimierte Website für euer Unternehmen erstellen.

    Insgesamt bietet Statamic eine hervorragende Plattform für die Erstellung und Verwaltung von Websites, die vor allem von den Mitarbeiter:innen in der Redaktion leicht zu bedienen ist.

    Durch die festgelegte Gestaltung der Komponenten sieht jede Seite CD-konform aus (berücksichtigt also das Corporate Design) und die Mitarbeiter:innen in der Redaktion müssen sich keine Gedanken um passende Abstände machen – wie beispielsweise bei WordPress.

    (Warum wir die neue Version WordPress 6.0 trotzdem sehenswert finden, lest ihr in unserem Artikel.)

    Durch ein definiertes Grundgerüst können die Mitarbeiter:innen auch bei den gewählten SEO-Maßnahmen keine Fehler machen.

    Statamic ist definitiv ein „Rising Star“-Kandidat unter allen CMS und wird auch von VOLL-Kunden immer mehr nachgefragt.

    Wir glauben fest daran, dass Statamic in Zukunft zu den Spitzenreitern aller Content-Management-Systeme zählt.

    In einem Satz: Statamic ist voll und ganz für den Erfolg in der digitalen Welt gerüstet.

    Wenn ihr also auf der Suche nach einer zuverlässigen, skalierbaren und zukunftssicheren Lösung für eure Webentwicklung und euer Content-Management seid:

    Probiert’s mal mit Statamic.

    Und wenn ihr noch nicht ganz überzeugt seid, könnt ihr nachlesen, wie Statamic in unserem CMS-Vergleich abschneidet.

    Zuletzt aktualisiert:

    1. Dezember 2023

    Kundengespräch

    Neugierig geworden?

    Wir sind nicht einfach eine Agentur. Wir sind euer Partner.

    Bei VOLL haben wir über 15 Jahre Erfahrung im Bereich Individualentwicklung sowie bei der Implementierung von technischen Web- und SEO-Strategien, die die Lead-Generierung und das Ranking von Webseiten stärken.

    Solltet ihr Hilfe bei der Umsetzung eurer digitalen Projekte benötigen, setzt euch einfach mit uns in Verbindung und vereinbart einen kostenlosen Beratungstermin.

    Kostenlosen Beratungstermin vereinbaren