Webagentur: Das sind wir von VOLL

Ihr sucht eine Webagentur? Dann seid ihr hier bei uns genau richtig. Wir sind VOLL. Eine Digitalagentur aus Hattingen, mitten im Ruhrgebiet. Mit Kunden aus ganz Deutschland. Wie der REWE Group mit toom, REWE digital und REWE Dortmund. Oder Wohnungsgesellschaften wie Vonovia, hwg oder der HOWOGE.

Florian Ziegler präsentiert eure Vorteile

Was ist eine Webagentur?

Eine Webagentur ist euer Partner für alles Digitale.

Von der Website-Erstellung über Online-Shops bis hin zu Web-Apps und Individualsoftware.

Sie kümmert sich um das Design, die Entwicklung und die Optimierung eurer Online-Präsenz, um Onlinemarketing und gute Server.

Egal, ob ihr …

Eine Webagentur bietet euch umfassende Beratung und maßgeschneiderte Lösungen.

Kurz gesagt: Eine Webagentur ist euer Rundum-Dienstleister für den digitalen Erfolg.

Welche Leistungen bietet eine Webagentur an?

Welche Leistungen von einer Webagentur angeboten werden, ist von Agentur zu Agentur unterschiedlich.

Tipp: Falls ihr eine langfristige Zusammenarbeit plant, prüft, ob die Agentur breit aufgestellt ist.

Wollt ihr zum Beispiel auch ein individuelles Design oder eine auf euch angepasste SEO-Strategie?

Dann wählt im Idealfall eine Agentur, die euch Leistungen in den Bereichen Marketing, Design UND Entwicklung anbietet.

Damit habt ihr eine Agentur für alles und müsst nicht gleichzeitig mit mehreren zusammen arbeiten.

(Was ihr noch bei der Wahl eurer Webagentur beachten solltet, könnt ihr übrigens weiter unten nachlesen.)

Die Leistungen, die die meisten Webagenturen anbieten, sind in der Regel folgende:

  • Website-Erstellung

  • Website-Relaunch

  • Entwicklung von Web-Apps, Web-Shops und Individualsoftware

  • Design-Leistungen (Corporate Design, UX-/UI-Design)

  • Marketing-Leistungen (SEO, Content und Social Media)

  • und vieles mehr

Das Wichtigste:

Auch nach Fertigstellung eurer Web-Lösung sollte euch eure Webagentur weiterhin unterstützen.

Etwa mit Hosting-, Wartung- und Support-Leistungen.

Nicht zu vergessen auch mit Weiterentwicklungen.

Denn (und das solltet ihr euch definitiv merken!), es ist deutlich effizienter, wenn eure Web-Lösung über die Zeit einfach weiterentwickelt wird, statt ständig etwas Neues anzufangen.

So kann zum Beispiel eure Website mit Funktionen wie einem Newsletter erweitert oder eure Web-App genau an die Anforderungen eurer Nutzer:innen angepasst werden.

Dazu ist eine permanente Weiterentwicklung auch noch deutlich kostengünstiger als immer neue Lösungen.

Fragt bei eurer Webagentur am besten nach einem Service-Vertrag für eine langfristige Betreuung.

Oftmals vereinbart ihr darin ein Stundenkontingent, welches flexibel für Wartung, Support und Weiterentwicklungen verwendet werden kann.

Damit könnt ihr langfristig mit den Kosten planen und habt immer eine Web-Lösung auf dem neuesten Stand.

Warum solltet ihr eine Webagentur beauftragen?

Klar, grundsätzlich könnt ihr eure Web-Lösung auch selbst entwickeln und euch damit Geld sparen, falls ihr Expert:innen dafür im Team habt.

Aber eine Webagentur bringt zahlreiche Vorteile mit sich:

  • Expertise

    Die Expertinnen und Experten wissen genau, was sie tun und bleiben immer auf dem neuesten Stand der Technik.

    Das spart euch viel Zeit und Nerven.

  • Qualität

    Eine professionelle Agentur sorgt dafür, dass eure Website nicht nur gut aussieht, sondern auch funktioniert.

    Schnelle Ladezeiten, benutzerfreundliche Navigation und responsives Design sind nur einige Punkte, die eine Webagentur gewährleistet.

  • Suchmaschinenoptimierung

    Eine Webagentur sorgt dafür, dass eure Website in den Suchmaschinen besser gefunden wird.

    Dadurch erhöht sich eure Sichtbarkeit und ihr erreicht mehr potenzielle Kunden.

  • Sicherheit

    Webagenturen implementieren die neuesten Sicherheitsstandards und sorgen dafür, dass eure Daten geschützt sind.

  • Kontinuierliche Unterstützung

    Eine Agentur bietet Wartung und Support, sodass eure Website immer aktuell und funktionsfähig bleibt.

    Kurz gesagt: Eine Webagentur ist eine Investition, die sich langfristig fast immer auszahlt, auch wenn die Kosten zum Start oft ein höher als gedacht sind.

    Zusätzlicher Vorteil: Eine Webagentur bringt Know-how, Qualität und Sicherheit, die ihr alleine nur schwer erreichen könnt

Was müsst ihr bei der Wahl eurer Webagentur beachten?

Die Wahl der richtigen Webagentur ist entscheidend für den gesamten Projektverlauf und schlussendlich auch für das Ergebnis, klar.

Hier sind 7 wichtige Punkte, die ihr beachten solltet:

  • 1. Leistungsportfolio

Schaut euch das Leistungsportfolio der Agentur genau an. Bietet sie alle Leistungen an, die ihr benötigt? Von Webdesign und Webentwicklung über SEO bis hin zu Content-Marketing und Social-Media? Eine Agentur mit einem umfassenden Portfolio kann eure verschiedenen Bedürfnisse besser abdecken.

  • 2. Referenzen

Ein Blick auf die Referenzen gibt euch einen Eindruck von der Qualität der Arbeit. Hat die Agentur bereits Projekte in eurer Branche umgesetzt? Schaut euch die Beispiele genau an und prüft, ob euch der Stil und die Funktionalität zusagen. Fragt direkt zu Beginn nach Kundenbewertungen und Case Studies, um schnell einen Eindruck von abgeschlossenen Projekten zu erhalten.

  • 3. Preis

Der Preis ist natürlich auch ein wichtiger Faktor. Es ist ja doch ein kleiner Unterschied, ob eure neue Website 10, 20 oder doch 30.000 € kostet. Vergleicht daher die Preise verschiedener Agenturen. Aber achtet vor allem darauf, dass Qualität ihren Preis hat. Stichwort: Preis-Leistung. Billige Angebote können oft zu enttäuschenden Ergebnissen führen. Weil wichtige Dinge fehlen. Stellt sicher, dass ihr genau wisst, was im Preis inbegriffen ist und welche zusätzlichen Kosten eventuell anfallen können.

  • 4. Kommunikation

Eine gute Kommunikation ist das A und O. Stellt sicher, dass die Agentur transparent arbeitet und euch regelmäßig über den Fortschritt informiert. In – in der Regel –wöchentlichen Meetings solltet ihr über den aktuellen Stand informiert werden. Dazu sind auch kurze Reaktionszeiten und feste Ansprechpartner:innen sehr wichtig.

  • 5. Technologie und Tools

Findet heraus, welche Technologien und Tools die Agentur einsetzt. Sind diese auf dem neuesten Stand? Wie und mit welchen Tools arbeitet die Webagentur im Projektmanagement? Das kann entscheidend dafür sein, wie flexibel und effizient euer Projekt abgewickelt wird und wie die Kommunikation mit euch als Kunden funktionieren wird.

  • 6. Leistungen nach Projektabschluss

Wie sieht der Support nach dem Projektabschluss aus? Bietet die Agentur Beratung im Bereich Hosting, Wartung und regelmäßige Updates an? Und werden auch Weiterentwicklungen mit angeboten? Eine langfristige Unterstützung kann euch viel Zeit und Ärger ersparen.

  • 7. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit

Egal, wie genau eure Web-Lösung im Vorfeld durchgesprochen und geplant wird: Dass sich Anforderungen auch im Projektverlauf noch ändern können, ist klar. Deshalb sollte eure Webagentur darauf reagieren und die neuen Anforderungen direkt einplanen können.

Warum VOLL als Web Agentur die richtige Wahl für euer nächstes Projekt ist

  • Erfahrung und Expertise

    Wir haben bereits mehr als 16 als Webagentur. In der Zeit haben wir schon mit einer Vielzahl an Kunden erfolgreich zusammengearbeitet. Und das mit Kunden aus ganz Deutschland im B2B- und B2C-Bereich.

  • Unterstützung auch nach Projektabschluss

    Dass wir euch nicht nach Projektabschluss mit eurer Web-Lösung alleine lassen, ist für uns so klar, wie das Amen in der Kirche. Deshalb habt ihr auch nach Fertigstellung die volle Unterstützung. Von regelmäßiger Wartung und schnellem Support bei Problemen bieten wir euch auch langfristige Hosting-Pakete und Weiterentwicklungen an.

  • Flexible und agile Entwicklungsmethoden

    Flexibilität ist uns VOLL wichtig. Mit agilen Methoden, z.B. Scrum, arbeiten wir in kurzen, iterativen Schritten, wodurch wir schnell auf neue Anforderungen im Laufe des Projekts eingehen können. Das bedeutet, dass wir regelmäßig Feedback einholen und Anpassungen vornehmen, um sicherzustellen, dass das Endprodukt genau euren Bedürfnissen entspricht.

  • Feste Ansprechpartner:innen

    Ganz nach dem Motto „Communication is Key“, habt ihr bei uns immer eine feste Ansprechpartnerin oder einen festen Ansprechpartner. Damit seid ihr hautnah vom ersten Projektschritt an mit dabei und könnt eure Anliegen und Wünsche direkt mit der Person besprechen. Egal, ob es um kurzfristige Änderungen oder den aktuellen Projektstatus geht.

  • Großes Leistungsportfolio

    Ihr braucht eine neue Karriere-Website, wollt euer UX-/UI-Design auffrischen oder habt erkannt, wie wichtig SEO ist?

    Wir bieten euch ein großes Portfolio an Leistungen in allen Bereichen an.

    Kleiner Auszug gefällig?

    • Website-Erstellung

    • Erstellung von Web-Apps und Web-Shops

    • UX-/UI-Design

    • Entwicklung von Individualsoftware

    • Online-Marketing (z.B. SEO-, Content-, Social-Media-Strategie)

    • Digitalberatung

    Eure gesuchte Leistung ist nicht in der Liste? Sprecht uns einfach an und wir klären, wie wir euch unterstützen können.

VOLL Mitarbeiter bei einer Präsentation

Übrigens: Wir sind auch Profis für eine barrierefreie Website.

Warum das für euch relevant sein kann?

Weil viele Unternehmen ab 2025 durch das neue Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSG) dazu verpflichtet sind, ihre Website, Web-App oder Web-Shop barrierefrei zu gestalten.

Alle Details erfahrt ihr in unserem Website-Artikel zur Barrierefreiheit Pflicht ab 2025.

Und in unserer großen VOLL Checkliste für barrierefreie Websites könnt ihr schon jetzt nachlesen, worauf ihr unbedingt achten müsst.

Was kostet euch die Beauftragung von VOLL als Webagentur?

Das ist sicherlich eine der wichtigsten Fragen.

Die wir euch auch am liebsten konkret beantworten würden.

Lasst es uns kurz machen.

Es gibt eine gute Nachricht und eine schlechte Nachricht.

Erst die Schlechte:

Wir müssten erst euer Vorhaben kennen.

Um konkret sagen zu können, mit welchen Budget ihr planen müsst.

ABER: Wir können euch grobe Preisranges an die Hand geben.

Am Beispiel von Webseiten.

Für einen ersten Eindruck.

Deal?

Was kostet eine Website?

Klar, hier kommt es ganz auf den Umfang eurer Website an.

Benötigt ihr mehrere Sprachen, Schnittstellen zu einer Recruiting-Software oder wollt ihr ein individuelles Design?

Grundsätzlich startet eine Landingpage oder kleine Website bei rund 5.000 bis 15.000 €.

Mit einem Design-Theme und einem modernen CMS erhaltet ihr eine kleine Website, die ihr selbst pflegen könnt.

Ihr habt ein größeres Budget und plant eine umfangreiche Website, dann solltet ihr mindestens 20.000 € einplanen.

Dann sind auch einfache Schnittstellen zu CRM-Systemen wie Hubspot oder ein angepasstes Design möglich.

Ist euer Vorhaben noch größer?

Etwa eine mehrsprachige Website mit umfangreichen maßgeschneiderten Schnittstellen und einem vollständig individualisierten Design?

Dann solltet ihr rund 50.000 € und mehr für eure Website-Erstellung einplanen.

Ihr wollt noch mehr Details?

Dann klickt euch in unserem Website-Artikel zur Frage „Was kostet eine Website?

Wie viel kostet ein Web-Shop?

In der Regel können wir euch einen Onlineshop für 10.000 bis 20.000 € umsetzen.

Und ja, auch hier hängen die Kosten vom Umfang eures Vorhabens ab.

Welche Zahlungssysteme und welche Schnittstellen zu anderen Systeme sollen integriert werden?

Plant ihr ein individuelles Design? Oder dürfen Design-Vorlagen genutzt werden?

All das (und noch mehr) hat einen Einfluss auf die Kosten für euren Web-Shop.

Wie viel Budget ihr im Detail einplanen müsst, klären wir am besten im direkten, natürlich kostenlosen und völlig unverbindlichen Gespräch.

Als Webagentur haben wir für unsere Kunden übrigens bereits Web-Shops mit WooCommerce, Shopify und Shopware umgesetzt.

Wie teuer ist eine Individualsoftware?

Auch zu den Kosten einer Individualsoftware können wir euch Preisranges verraten.

Hier unterscheiden wir zwischen der MVP-Entwicklung und der agilen Entwicklung nach Scrum.

Was kostet eine Individualsoftware?

  1. MVP steht für Most Viable Product

Kurz gesagt: eine Software mit den minimalsten Anforderungen.

Klingt im ersten Moment vielleicht etwas seltsam.

Ist aber eine sehr effiziente Art der individuellen Softwareentwicklung.

Hierbei wird die Softwarelösung vorerst nur mit den wichtigsten Funktionen umgesetzt.

Und mit dem Feedback eurer Nutzer:innen Stück für Stück erweitert.

Dadurch ist die Software deutlich schneller einsatzbereit und kann optimal mit dem Feedback angepasst und erweitert werden.

Üblicherweise liegt eine MVP-Entwicklung bei uns zwischen 30.000 und 80.000 €.

  1. Agile Entwicklung nach Scrum

Mit der agilen Methode Scrum können wir Softwareprojekte in kurzen, iterativen Zyklen planen und umsetzen.

Dazu erledigen wir spezifische Arbeitspakete innerhalb festgelegter Zeiträume in einzelnen Sprints.

Das Ergebnis?

Eine stetige Weiterentwicklung eures Produkts.

Design, Entwicklung und Marketing arbeiten hier eng zusammen, um flexibel auf Änderungen zu reagieren und Prioritäten schnell anzupassen.

Ein großer Vorteil für euch: Scrum fördert Transparenz, Kommunikation und Zusammenarbeit.

Ihr seid bei der Weiterentwicklung immer hautnah dabei, dank regelmäßiger Meetings mit unserem Projektmanagement.

In der Regel beginnt eine agile Entwicklung nach Scrum bei uns bei rund 80.000 €.

Eben auch wieder abhängig vom Projektumfang und -komplexität.

Diese Kunden vertrauen uns als Webagentur

Wir arbeiten mit Kunden aller Größenordnungen und aus den verschiedensten Branchen zusammen.

Dabei vertrauen uns nicht nur Einzelhändler:innen, KMU, Start-ups, Familienunternehmen und traditionelle Mittelständler:innen, sondern auch Hochschulen, Verbände, öffentliche Einrichtungen und globale Konzerne.

Unser Ansatz ist es, unsere Kunden VOLLumfänglich zu beraten und unsere Expertise in jedem Projekt proaktiv einzubringen.

Das ist es, was uns von anderen Agenturen unterscheidet.

  • 1NCE Logo
  • ADN Kundenlogo
  • Logo Aral
  • Logo Baltz
  • Logo Dunlop
  • Logo elg
  • Kundenlogo EN Agentur
  • Logo Funke
  • Logo Howoge
  • HUM Logo
  • Logo hwg
  • Unser Kunde IHK Logo
  • Logo Vonovia
  • Logo eines Kunden Integration Matters
  • Logo J.D. Neuhaus
  • Logo Kezzel
  • limoss Logo eines Kunden
  • Logo LWL
  • Logo Oatsnack
  • Logo Paymenttools
  • Logo des Kunden pixelgold
  • REWE digital Logo
  • Logo Rewe Group
  • Logo Tedata
  • Logo TU Dortmund
  • ACONA Hydralik Logo
  • Burghardt & Peveling Logo
  • actiware Logo
  • Bechtle Logo
  • Kautabak Logo
  • Katholische KITAS Ruhr Logo
  • stawett Logo
  • toom Logo
  • videomotion Logo

Diese Projekte haben wir als Webagentur schon umgesetzt

Ihr wollt sicherlich auch echte Projekte von uns sehen, stimmts?

Deshalb kommen hier drei unserer Projekte in der Kurzvorstellung.

REWE Dortmund – Individualsoftware

Zettelwirtschaft, nein danke.

Das dachte sich auch REWE Dortmund und kontaktierte uns mit dem Wunsch nach einer Dispositionssoftware.

Als Großhandel veranstaltet REWE Dortmund Ausstellungen für Einzelhändler:innen, bei denen sie saisonale Artikel für ihre Märkte bestellen können.

Und eben diese Bestellungen wurde lange Zeit in Papierform geführt.

Das geht doch auch digital.

Und zwar mit einer individualisierten Dispositionssoftware.

Das Ergebnis?

Eine Umsatzsteigerung in Millionenhöhe.

Neugierig geworden?

Alle Details zum Projekt gibt es in unserer Case Study zum REWE Dortmund Projekt.

KITAS – Karriere-Website

Fachkräftemangel müssen wir wahrscheinlich niemanden mehr erklären.

Auch unser Kunde, die Katholische KITAS Ruhr, hat mit dem Problem zu kämpfen, qualifizierte Kandidaten zu finden.

Das Hauptproblem: Eine zähe Candidate Journey.

(Also der Weg, von Bewerbung bis hin zur Unterschrift auf dem Arbeitspapier.)

Die Gründe?

Als neue Dachmarke vereint die Katholische KITAS Ruhr zwei gemeinnützige GmbHs.

Und die haben jeweils eigene Websites.

Möchte man sich bewerben, muss man sich also durch mehrere Websites kämpfen.

Der Auftrag war also klar: Es soll eine neue, zentrale, Karriere-Website mit allen nötigen Infos und den offenen Jobangeboten entstehen.

Mit einem einheitlichen Corporate Design, neuem CMS und der Integrierung einer Recruitingschnittstelle.

Wie wir die neue Karriere-Website konzipiert haben, lest ihr in unserer KITAS Case Study.

Mockup der neuen Website für die Katholischen KITAS RUHR

1NCE – SEO-Relaunch

8 Sprachen (inklusive chinesisch), 320 einzelne Seiten, neues CMS und eine harte Deadline von nur 8 Wochen?

Selbst jetzt kommen wir noch ins Schwitzen, wenn wir über das Projekt nachdenken.

Aber: Wir haben es geschafft und den Website-Relaunch erfolgreich bis zur Deadline abgeschlossen.

Nicht zuletzt, weil wir kurzfristig ein Team von 7 Redakteurinnen und Redakteuren zusammengestellt haben.

Nochmal zurück zum Anfang:

Als weltweit agierender IoT-Anbieter benötigte unser Kunde 1NCE einen Website-Relaunch.

Und den in 8 (!) Sprachen, mit insgesamt 320 einzelnen Seiten.

Das wichtige: Ohne das aktuelle Ranking zu verlieren.

Auch das war für unser Marketingteam eine Herausforderung.

Unter anderem mussten wir hier Language-Attribute, Server-Standorte und noch einiges mehr beachten.

Damit nach dem SEO-Relaunch das Ranking nicht plötzlich abstürzt.

(Übrigens: Wollt ihr wissen, worauf ihr bei eurem SEO-Relaunch achten müsst? In unserer großen SEO-Relaunch-Checkliste haben wir alles Wichtige zusammengefasst.)

Alle Details zum Projekt findet ihr in unserer 1NCE Case Study.

1nce Website Relaunch Startseite

Web Agentur: Fazit

Eine Webagentur bietet euch umfassende Unterstützung bei der Umsetzung eurer digitalen Projekte.

Von der Website-Erstellung über Web-Shops und Web-Apps bis hin zu individuellen Softwarelösungen und noch vielem mehr.

Dabei liegen die Vorteile einer Webagentur besonders in der Expertise und Qualität, die sie euch bietet.

Achten solltet ihr bei der Wahl eurer Webagentur auf ein passendes Leistungsportfolio, die Referenzen, Kundenbewertungen und nicht zuletzt auch auf den Preis.

Denn hier kommt es stark auf den Umfang eurer Website, Web-App, Web-Shop oder Individualsoftware an.

Kleine Websites liegen etwa zwischen 5.000 und 10.000 €, während umfangreiche Corporate Websites in der Regel bei 20.000 € starten.

Große mehrsprachige Websites mit individuellen Schnittstellen gehen bei rund 50.000 € los.

Und mindestens 30.000 € und mehr müsst ihr für eine individuelle Softwarelösung einplanen.

Zusammengefasst:

Mit einer Webagentur habt ihr einen zuverlässigen Partner an eurer Seite, der euch langfristig und nachhaltig unterstützt.

Voll digital MitarbeiterInnen im Gespräch

Neugierig geworden?

Wir sind nicht einfach eine Agentur. Wir sind euer Partner.

Bei VOLL haben wir über {{ERFAHRUNG_AGENTUR_JAHRE}} Jahre Erfahrung im Bereich Individualentwicklung sowie bei der Implementierung von technischen Web- und SEO-Strategien, die die Lead-Generierung und das Ranking von Webseiten stärken.

Solltet ihr Hilfe bei der Umsetzung eurer digitalen Projekte benötigen, setzt euch einfach mit uns in Verbindung und vereinbart einen kostenlosen Beratungstermin.

Kostenlosen Beratungstermin vereinbaren